Buntgemüse

Rechteck.PNG

Sabine und Markus Alena-Niemann bewirtschaften ein kleines Feld nach Bio-Richtlinien – derzeit noch in Umstellung – und kultivieren alte Sorten und Raritäten von Gemüse und Obst. Die Idee, feines Gemüse lokal zu vermarkten, und damit lange Transportwege und aufwändige Verpackung zu vermeiden, ist im Konzept  Market-Gardening verwirklicht. Wir verzichten bewusst auf den Einsatz von Traktoren und schweren Maschinen, um den Boden zu schonen und arbeiten sehr „handwerklich“. Das Ergebnis: unser Gemüse ist bunt und vielfältig, manchmal krumm und keiner Größennorm entsprechend, dafür aber immer ein frischer Genuss! Das Angebot kann sich sehen lassen: von Bundzwieberln,  Fleischparadeiser über Grazer Krauthäuptel Salat,  Palmkohl, Stangensellerie bis Zucchini bieten wir je nach Saison alles an, was das Gemüseherz höher schlagen lässt.

Herzlich Willkommen beim Buntgemüse!

Feldverkauf in Oberhausen: Di und Fr 14 – 18 Uhr